Off-label use

In Deutschland erhältliche Medikamente bedürfen einer Zulassung, die jeweils auf die Behandlung bestimmter Erkrankungen (Indikationen) beschränkt ist. Hiermit eng verbunden ist auch eine mögliche Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Off-label use heißt, dass ein Arzt ein Medikament außerhalb des Bereichs der jeweiligen Zulassung einsetzt. Dies führt häufig zu einer Verweigerung ... [mehr]

In einem Video behandelt der Deutsche Anwaltverein eine solche Problematik:

Was tun, wenn die Krankenkasse "nein" sagt?

Anforderung medizinischer Unterlagen

Darf die gesetzliche Kranken- bzw. Pflegekasse medizinische Unterlagen bei Ärzten anfordern?

Diese Frage beleuchtet Dr. Frank Weller auf der Basis des Urteils des Bundessozialgerichts vom 28.02.2007 - B 3 KR 12/06 R.

datenschutz-kv.pdf