Vorteile der Mediation

  • unbürokratisches Verfahren, das ohne besonderen Aufwand in Gang gesetzt werden kann
  • sämtliche Beteiligten können - anders als im Gerichtsverfahren - einbezogen werden
  • es gilt zu jedem Zeitpunkt das Prinzip der Freiwilligkeit
  • Konflikte und Streit bleiben nicht-öffentlich und damit vertraulich
  • in der Regel schnellere Lösung als bei Gerichtsverfahren; Zeit- und Kostenersparnis
  • Beteiligte sind frei in der Wahl des Mediators
  • (direkte und indirekte) Kosten sind in der Regel niedriger als bei einem Gerichtsverfahren
  • hohe Erfolgsquote
  • nachhaltiger Erfolg

Gerade durch den Einbezug persönlicher Beziehungen werden diese geschont, häufig sogar verbessert, was insbesondere dann von Bedeutung ist, wenn die Beteiligten auch weiterhin miteinander umgehen wollen und müssen.