Mediation = Chancen-Management

In jeder Krise liegt vor allem auch eine Chance:

Mediation macht diese Chancen sichtbar - und vor allem nutzbar!

Konflikte treten in allen Lebensbereichen auf: ob Unstimmigkeiten im Verein, am Arbeitsplatz oder in der Familie - häufig sind die Streitpunkte so emotionsgeladen, dass Gespräche kaum noch möglich sind. Oft erscheint dann ein Gerichtsverfahren als der einzig mögliche Lösungsweg.

Aber: Gerichtsverfahren sind langwierig und belastend, kosten Zeit und Geld und am Ende steht oft ein Kompromiss, der nur zähneknirschend von den Beteiligten akzeptiert werden kann.

Hier tritt die Mediation als konstruktive Alternative auf den Plan!

Konfliktvermeidung

Die beste Form, Konflikte und Krisen zu lösen, ist jedoch, sie erst gar nicht entstehen zu lassen. Mediation oder Moderation kann deshalb schon zu einem frühen Zeitpunkt und auch ohne spezifischen "Konflikt-Anlass" sinnvoll sein.

Auch und gerade für Vereine oder andere Non-Profit-Organisationen kommt dies in Frage, da Konflikte "Energiefresser" sind und von der Verfolgung der eigentlichen Ziele abhalten.

Daher übernehme ich zum Beispiel auch die Moderation von

  • Vorstandssitzungen
  • Klausurtagungen, Konferenzen und Strategiebesprechungen
  • Zielfindungs- und Teambuildungsprozessen 
  • Mitgliederversammlungen

So verstanden ist Mediation mehr als Konfliktlösung.